Laden...
Handelsfachwirt2018-10-25T12:23:03+00:00

Weiterbildung zur / zum Geprüften
Handelsfachwirtin / Handelsfachwirt IHK

Erfahrene Dozenten/innen sorgen für einen praxisorientierten Unterricht und gute Prüfungsergebnisse
In unmittelbarer Laufnähe vom Hauptbahnhof München

Das bundesweit anerkannte Berufsbild des Geprüften Handelsfachwirts stellt eine Aufstiegsqualifikation dar. Sie erhalten mit und in der Fortbildung das Rüstzeug, Führungsaufgaben in Ihrem oder einem neuen Betrieb übernehmen zu können – weitgehend die Voraussetzung für eine Führungsposition im Handel.

Die Weiterbildung zum Handelsfachwirt bereitet Sie ausgezeichnet auf verschiedenste Einsatzgebiete und Positionen im Handel vor, z. B. als Abteilungs-, Filial- oder Verkaufsleiter, Sales- oder Marketing-Manager, Key Account-Manager oder auch als selbständiger Kaufmann/Kauffrau. Im Lehrgangerwartet Sie eine spannende Mischung aus theoretischen Inhalten und Praxis.

Zusätzlich erwerben Fachwirte und Fachkaufleute mit ihrem IHK-Abschluss den allgemeinen Hochschulzugang und können grundsätzlich an Fachhochschulen und Universitäten studieren. Für mehr Infos bitte hier klicken.

Ihre Vorteile an der SABEL Akademie:

  • Sicher zur Prüfung in nur einem Jahr: Das Kurskonzept führt in nur einem Jahr zum Bestehen der Prüfung
  • Nachweislich hoher Lernerfolg durch moderne Lehrmethoden und erfahrene Dozenten
  • Gezielte Prüfungsvorbereitung: Interne Zwischenprüfungen bereiten Sie gezielt auf den Abschluss vor
  • Studieren im Herzen Münchens – fünf Gehminuten zum Hauptbahnhof

Pflichtfächer des Handelsfachwirt (IHK):

  1. Unternehmensführung und -steuerung
  2. Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
  3. Handelsmarketing
  4. Beschaffung und Logistik

Wahlpflichtfächer des Handelsfachwirt (IHK):

  • Vertriebssteuerung
  • Handelslogistik
  • Einkauf
  • Außenhandel

Abschluss

  • „Geprüfte Handelsfachwirtin mit IHK-Abschluss“
  • „Geprüfter Handelsfachwirt mit IHK-Abschluss“

Schriftliche und mündliche Abschlussprüfungen vor der IHK.

Zur ersten schriftlichen Teilprüfung ist zuzulassen, wer

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkann­ten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer/zur Verkäuferin oder in einem anerkannten kaufmännisch-verwal­tenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen/ zur Fachlageristin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  4. den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

nachweist.

  • Zur zweiten schriftlichen Teilprüfung ist zuzulassen, wer
    die erste schriftliche Teilprüfung abgelegt hat, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.
  • Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein und inhaltlich wesent­liche Bezüge zu den Aufgaben im Handel haben.
  • Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Berufsbegleitend ab September 2019

Lehrgangsdauer 11.09.2019 – 17.10.2020
Unterrichtszeiten Montag und Mittwoch 18:15 – 21:30 Uhr
ein bis zwei Samstage pro Monat 08:30 – 15:30 Uhr
Lehrgangsgebühren 2.780,00 EUR inklusive Lehrmaterial
Die Prüfungsgebühren sind nicht enthalten – sie werden direkt von der IHK erhoben.
Prüfungstermine schriftlich: Teilprüfung 1: 26.03.2020, Teilprüfung 2: 15.09.2020
mündlich: Präsentation/Fachgespräch: voraussichtlich ab Mitte November 2020
Anmeldeschluss IHK-Prüfung: Teilprüfung 1 und 2: 31.12.2019 und 30.06.2020

Fördermöglichkeiten des Handelsfachwirt (IHK):

Die Ausbildung ist förderbar:

  • über Aufstiegs-BAföG
  • Begabtenstipendium
  • Berufsförderungsdienst für Zeitsoldaten

Detaillierte Informationen dazu teilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch mit.

Kursbetreuung

Ursula Benz
Telefon: 089 / 5398 05 712
E-Mail: benz@sabel.com

Anschrift

SABEL Akademie
Schwanthalerstr. 51
80336 München (Sekretariat im Haus A)

Logo der SABEL Akademie München
Infos anfordern!
Jetzt anmelden!

Termine

Unsere Kooperationspartner

SABEL Akademie: Koperationspartner-SAP Bildungspartner

SAP Bildungspartner

Bundesagentur für Arbeit

RANDSTAD

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr