Am Freitag, 15. November, fand der Bundesdeutsche Vorlesetag 2019 statt, an dem die Klasse 11bw der FOS gemeinsam mit ihrer Deutsch- und ihrer Englischlehrerin, Frau Denzer und Frau Bonenberger, etwas ganz Besonderes vorbereitet hatte. Das Thema „Sport und Bewegung“ wollte die Schülergruppe unseren jüngeren Wirtschaftsschülern aus den Klassen 7a4 und 8a3 näher bringen, indem sie sich vorab mit dem weltweit härtesten Triathlon, dem Ironman auf Hawaii beschäftigten und verschiedene Kurzpräsentationen vorbereiteten.

Es sollte zwei Vorträge in englischer Sprache und vier Vorträge in deutscher Sprache geben. Den Schülern war klar, dass sie ihre Performance für Jüngere interessant und – was das Englische anbelangt – verständlich gestalten mussten. Die Themenauswahl und Gruppenaufteilung fanden im Englischunterricht statt, während die Schüler ihr Thema in ihrer Praktikumsphase zu Hause ausarbeiteten. Frau Bonenberger stand den FOS-Schülern per E-Mail für Fragen zur Verfügung.

Zum Stichtag holte die Englischlehrerin am Morgen gemeinsam mit der Tutorin, Frau Wagner die Siebt- und Achtklässler an der Wirtschaftsschule ab und brachte sie in die Räumlichkeiten der SABEL-Fachoberschule. Dort wurden die Kinder zunächst in englischer Sprache ausführlich über die Insel Hawaii informiert. Schwerpunkte waren hier die Geographie und Kultur Hawaiis, die durch interessante Filmausschnitte und Fotos verdeutlicht wurden.

Anschließend ging es in deutscher Sprache weiter. Hier erzählten die Elftklässler ein wenig über die Geschichte des Ironman und das Qualifikationsverfahren. Ferner wurde vorab ein Interview mit einem ehemaligen Amateurteilnehmer geführt. Dieses lasen dann zwei Schüler den Zuhörern vor. Schließlich wurde ein Blick auf den Ironman 2019 geworfen. Eine Schülerin stellte die beiden deutschen Sieger des Wettbewerbs vor.

Mit „Aloha“ und etwas Süßem wurden die Wirtschaftsschüler wieder zurück gebracht. Für die Klasse 11bw ging der normale Unterrichtalltag wieder weiter.